Großformatige Aufkleber

Als „Large Format Printing“ bezeichnet man eine Art von Drucken, die sich über ihre Breite definiert. Es gibt die Subkategorien „Wide Format“ und „Superwide“, wobei erstere alles umfasst, dessen Breite zwischen 70 und 100 Zoll (178 – 254 cm) liegt, während letztere erst ab dieser Maximalgröße einsetzt. Die hierfür benutzten Tintenstrahldrucker sind ebenfalls größer als die Vertreter ihrer Gattung, die man aus dem häuslichen Gebrauch kennt: ihre Breite kann bis hin zu 5m reichen.

Aufkleber drucken ist ein möglicher Anwendungsbereich für diese Art des großformatigen digital print. Anders als Standardaufkleber können ihre anspruchsvolleren Geschwister z.B. auch als Werbeflächen, Plakate oder zur Dekoration größerer Flächen wie etwa Fußböden eingesetzt werden und gewährleisten, dass ihr Aufdruck auch aus größerer Entfernung noch gut wahrgenommen werden kann, um nicht zu sagen: unübersehbar ist.

Insbesondere die Werbewirksamkeit dieses Mediums wurde von vielen Firmen erkannt; viele ihrer z.B. Fahrzeuge sind serienmäßig mit LFPs ausgestattet, die das jeweilige Firmenlogo präsentieren und dadurch beiläufig auch als Werbeträger zum Einsatz kommen.Als Materialien für den Aufkleber Druck werden üblicherweise PVC-Folie oder Dokumentenfolie eingesetzt, die manchmal auch eine Laminierung beinhalten können; seltener sind Fälle, in denen magnetische Folien eingesetzt werden. Während sich Aufkleber, die auf PVC gedruckt wurden, zu einem späteren Zeitpunkt ggf. auch wieder ablösen und auf eine andere Fläche übertragen lassen, ist diese Vorgehensweise nicht mehr möglich, wenn bei der Herstellung Dokumentenfolie verwendet wurde. In diesem Punkt unterscheidet sich auch der LFP in keiner Weise von seinen kleineren Geschwistern.

Schreibe einen Kommentar